Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Kunstwerk

<<< zurück
nächste
>>>
Status: vor 1569 - 1865
Herkunft des Namens: unbekannt
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.)  
Nein
     
2.)  
Nein
     
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1569 bereits als Kohlsiepen im Beisiepen erwähnt
1687 erst Erwähnung
1840 fünf Dampfmaschinen zur Wasserhaltung und Förderung in Betrieb
1857 Wasserhaltungsdefekt: Grube fast vollständig abgesoffen
1858 Lösung der Zeche Schnabel auf der 2. Sohle
1859 Tieferteufen Schacht Wilhelm
1860 hohe Wasserzuflüsse
1861 nur noch Restabbau
1862 Betriebseinstellung
1865 Ende Mai: Stilllegung