Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Freiberg | bis 1894 Freiberg & Augustenhoffnung | Augustens Hoffnung

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1894 - 1912
Herkunft des Namens: Wahrscheinlich nach Geografie der Stadt Freiberg in Sachsen, die eine Hochburg des Erzbergbaus in Deutschland war.
Grubenfeldgröße: unbekannt
Standort:
Dortmund Sölde

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Förderschacht Clemens
Nein
4,2x5,3
245m
1913
2.) Wetterschacht
Nein
2,10m
25m
1913
3.) Bergeschacht
Nein
2,50m
25m
1913
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung

1894 Rückbenennung in Freiberg
1904 Schacht Clemens erhält eisernes Fördergerüst
1912 1.10. Stilllegung, Kohlenvorräte sind erschöpft
1913 Verfüllung der Schächte Abbruch der Tagesanlagen