Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Bergwerk Ost

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1998 - 2010
Herkunft des Namens: Nach Geographie. Zusammenschluss der Bergwerke Haus Aden/Monopol, Bergkamen, und Heinrich Robert, Hamm, zum Verbundbergwerk Ost
Grubenfeldgröße: 285 km²

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.)
Heinrich
Ja
5.80m
1114m
1901-2014
2.)
Robert
Ja
5.80m
1103m
1901-2014
3.)
Franz
Nein
6,20m
1075m
1923-2002
4.)
Humbert
Nein
5,85m
1054m
1927-2001
5.)
Lerche (Königsborn VII)
Ja*
8,00m
1376m
1971-2011
6.)
Sandbochum
Ja
8.00m
1221m
1978-2013
7.)
Haus Aden I
Nein
7,20m
1054m
1939-2000
8.)
Haus Aden II
Nein
7,20m
925m
1938-2014
9.)
Haus Aden VI (Langern)
Nein
7,50m
1388m
1969-1999
10.)
Haus Aden VII (Romberg)
Ja*
7,50m
1044m
1983-1998
11.)
Victoria I
Nein
6,50m
1149m
1907-1998
12.)
Victoria II
Nein
6,45m
1028m
1908-1998
13.)
Kurl III
Nein
7,50m
1292m
1873-1998
14.)
Grimberg I
Nein
5,00m
1054m
1890-1995
15.)
Grimberg II
Ja
5,00m
774m
1894-1995
16.)
Grillo I
Ja
5,00m
592m
1873-2010
17.)
Grillo IV
Nain
7,50m
1051m
1906-1998
18.)
Werne III
Nein
6,00m
975m
1912-2000
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung * 2001 umgesetzt zu Schacht Lerche

Geschichtliche Entwicklung:

1998 1.4. Verbund von Heinrich Robert mit Haus Aden/Monopol, Anlagen: Baufeld Heinrich Robert:
Heinrich/Robert: Förderanlage, Schacht Heinrich bis 7. S. = 1184 m(-1120 m)/ Schacht Robert bis 6. S. = 1038 m(-973 m, -970 mS),
Franz: bis 6. S. = -970 mS,
Humbert: Wetterschacht, bis 6. S. = -970 mS,
Lerche: bis 6. S. = -970 mS,
Sandbochum: bis 7. S. = 1184 m(-1120 m),
Baufeld Haus Aden/Monopol:
Haus Aden 1/2: Förderanlage, Schächte 1/2 bis 3. S. = 1003 m(-946 m, 1000 mS, -940 mS),
Haus Aden 6 = Langem: Wetterschacht, bis 4. S. = 1365 m(-1299 m), Haus Aden 7 = Romberg: bis 3. S. = 1005 m(-940 mS),
Victoria 1/2: Sch. 1 bis 10. S. = 1120 m(-1060 m)/Sch. 2 bis 9. S. = 1000 m (-940 m), Blindschacht bis 11. S. = 1250 m(-1190 m),
Kurl 3: bis 11. S. Gneisenau = -1190 m,
Grimberg 1/2: bis 7. S. = 1031 m
Grillo 1: bis 7. S. = 1016 m
Grillo 4: bis 7. S. = 1030 m
Werne 3: bis 4. S. Werne = 947 m
Direktion und Verwaltung auf Heinrich Robert, Baufeld Kurl stillgelegt, Beginn Auffahrung 1,6 km langer Förderberg und 4,5 km lange Verbindungsstrecke zwischen dem Baufeld Monopol und Heinrich Robert, nachfolgend Verfüllung Schächte Victoria 1/2
1999 Förderung erreicht 3,5 Mio. Tonnen/Jahr
2000 Haus Aden: Fördereinstellung, Kohlen unter Tage nach Heinrich Robert
2010 30.09. Letzter Fördertag nachfolgend Gesamtstilllegung der Anlagen trotz anstehender Kohlenreserven für 25 Jahre