Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Scharnhorst

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1900 - 1931
Herkunft des Namens: Nach dem preußischen General Gerhard Johann David Scharnhorst (*12. November 1755 in Bordenau ;† 28. Juni 1813 in Prag)
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Scharnhorst I
Nein
5,20m
522m
1897-1979
2.) Scharnhorst II
Nein
5,20m
603m
1872-1979
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Angaben zu den Schächten:
S. I Ø 4,1m bei einer Teufe =346,72m in Betrieb seit 1902
S. II Ø 5,2m bei einer Teufe =354,72m in Betrieb seit 1901

Angaben zu den Schachtförderungen (Stand 1935):
S. I Trommelförderung OS=Kreuzschlag US=- ØSs=6m
S. II Trommelförderung OS=Kreuzschlag US=- ØSs=6m

OS=Oberseil
US=Unterseil
ØSs= Durchmesser Seilscheibe

Geschichtliche Entwicklung:

1872 Teufbeginn Schacht I
1874 Teufeinstellung wegen hoher Wasserzuflüsse und Wirtschaftkrise
1897 Sümpfbeginn und Umbenennung von Schacht I in II. Teufbeginn Schacht I
1898 Schacht II Abbohren mit Kind-Chaudron Verfahren
1899 Schacht I erreicht Karbon bei 130m
1900 Schacht I Förderaufnahme
1902 Schacht II Förderaufnahme
1906 Seilbahn
1907 24.4. Schlagwetter 4 Tote
1930 Durchschlag mit Gneisenau
1931 1.2. Fördereinstellung. Grubenfeld und Schächte zu Gneisenau

Jahr
Förderung in t
Belegschaft
1897
-
13
1898
-
104
1899
-
124
1900
-
163
1901
5000
315
1902
56000
499
1903
152000
981
1904
256000
1358
1905
285000
1445
1906
361000
1402
1907
436000
1505
1908
517000
1821
1909
446000
1523
1910
434000
1541
1911
457000
1627
1912
450000
1721
1913
465000
1831
1914
359000
1500
1915
286000
1104
1916
348000
1393
1917
364000
1612
1918
365000
1683
1919
255000
1608
1920
305000
1861
1921
332000
2201
1922
339000
2212
1923
147000
2066
1924
294000
1425
1925
308000
1277
1926
362000
1270
1927
368000
1241
1928
350000
1059
1929
423000
1082
1930
364000
937
1931
auf Gneisenau
zu Gneisenau