Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Wallach

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1925 - 1926 (keine Steinkohlenförderung)
Herkunft des Namens: Nach Ortsnamen "Rheinberg-Wallach" Quellenhinweis Quellentitel 2. S.819
Grubenfeldgröße:
Wallach 1 = 13.063.593 m²
Wallach 2 = 10.653.361 m²

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.)
Wallach I
Nein
5,00m
586m
1907-1978
2.)
Wallach II
Nein
2,40m
849m
1907-1971
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1907 Teufbeginn Schächte I und II
1910 I/II Teufe 350m
1918 Aufschluß von Steinsalz beim Teufen
1924 Schacht I: Teufe 586m, Schacht II: Teufe 679m
1925 Schacht II erreicht Endteufe im Steinsalz bei 845m, Beginn Steinsalzabbau
1926 Stilllegung Steinsalzabbau nur noch Solebetrieb
1971 Schacht II wird abgedeckt
1978 Schacht I wird abgedeckt

Weitere Informationen gibt es im Projekt Wallach