Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Colonia

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1875 ->>
Herkunft des Namens: unbekannt
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.)
Colonia I - Mansfeld I
Nein
3,9x6,2
537m
1857 -
2.) Colonia II         1897-
3.) Colonia III
Nein
4,65m
294m
1886 -
4.) Colonia IV
Nein
4,20m
231m
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1848 4.12. Verleihung Geviertfeld Colonia
1857 Teufbeginn Schacht für Anlegung eines Tiefbaus (westlich der Coloniastraße), Erreichen des Karbons bei 25 m
1858 Juni: Stundung Teufarbeit bei 27 m wegen hohem Wasserzufluß
1859 Betriebseinstellung wegen Geldmangel
1861 Durchschlag mit Ver. Urbanus
1866 Wiederinbetriebnahme, April: Weiterteufen Schacht
1867 Ansetzen 1. S. = 61 m(+41 m NN)
1868 Ansetzen 2. S. = 130 m(-28 m)
1870 Förderbeginn, Inbetriebnahme Kokerei
1874 Öffnen des abgedämmten Südfeldes, Stundung Tieferteufen Schacht
1875 Vereinigung zu Mansfeld, Colonia bleibt Förderanlage im Nordfeld der neuen Zeche