Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Lothringen | ab 1961 Lothringen-Graf Schwerin

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1872 - 1967
Herkunft des Namens: Nach dem deutsch-französischen Krieg 1871-72 errichteten Fritz Funke sen., Essen, F. W. Waldhausen sen., Essen, Heinrich Grimberg sen., Bochum, und Wilhelm Schürenberg, Essen, eine Gewerkschaft, die sie in freudiger Hoffnung nach dem zurückgewonnenen Reichsland „Lothringen" nannten.
Grubenfeldgröße: 6 147 600 m²
Ortslage: Bochum-Gerthe

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Lothringen I
Nein
5,00m
1051m
1872-1970
2.) Lothringen II
Nein
4,00m
1068m
1895-1970
3.) Lothringen III
Nein
4,20m
862m
1901-1999
4.) Lothringen IV
Nein
4,50m
1045m
1910-1970
5.) Lothringen V
Nein
4,50m
828m
1913-1968
6.) Lothringen VI - Wetterschacht
Nein
6,00m
1026m
1884-1984
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1872 2. Juli: Teufbeginn Schacht I
1875 Schacht erreicht Karbon bei 161m
1879 regelmäßige Förderung
1883 Teufbeginn Wetterschacht
1884 Wetterschacht aufgrund schwimmender Sandschichten aufgegeben. Neuangesetzt
1895 Teufbeginn Schacht II
1896 Förderbeginn und Weiterteufung
1901 Teufbeginn Schacht III
1902 Schacht III erreicht Karbon bei 165m
1906 Schacht III Förderbeginn
1910 Teufbeginn Schacht IV, Karbon bei 149m
1911 Schacht IV Förderbeginn
1912 8.8. Schlagwetter 114 Tote
1913 Teufbeginn Schacht V, Karbon bei 147m
1914 Schacht V Förderbeginn
1915 Schacht V Fördereinstellung Umbau zum Wetterschacht. 11.5. Kohlenstaubexplosion 3 Tote
1918 Wetterschacht wird Schacht VI
1922 Stilllegung Schacht III. 3.1. Schlagwetter 5 Tote
1923 Schacht III wieder in Förderung
1925 Schacht III Stilllegung, 30.11. Schlagwetter 10 Tote
1931 Massenentlassung aufgrund der Weltwirtschaftskrise
1938 Durchschlag I/II zu IV
1957 IV/V Fördereinstellung
1961 Verwaltungstechnischer Verbund mit Graf Schwerin zu Lothringen-Graf Schwerin
1967 31.1. Stilllegung Graf Schwerin, 30.4. Stilllegung Lothringen