Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Neu Arenberg

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1881
Herkunft des Namens: unbekannt
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Neu Arenberg I (Hugo 1/I)
Nein
5,02m
1201m
1873-2001
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1870 20.4. Verleihung Geviertfeld Hugo
1873 24.3. Gründung Gewerkschaft Hugo, Teufbeginn Sch. 1, 10.6. Verleihung der Geviertfelder Mathilde und Ausdauer
1874 15.10. und 17.10. Verleihung der Geviertfelder Mühle und Erle
1875 Sch. 1 erreicht Karbon bei 287 m, Wassereinbrüche; 2.1., 13.1. und 24.3. Verleihung der Geviertfelder Ausdauer II-IV
1876 8./17.1. Konsolidierung der Berechtsame zu Kons. Hugo = 17,5 km², Ansetzen Mergelquerschlag nach Süden = 286 m(-234 m) und 1. S. = 416 m(-364 m)
1877 Ansetzen 2. S. = 466 m(-414 m), 22.2. Feldertausch mit Bergmannsglück (1,3 km²), erste Kohlenförderung
1878 Förderbeginn
1879 Tieferteufen Sch. 1
1880 Ansetzen 3. S. = 526 m(-474 m)
1881 31.5. Besitzerwechsel (Bergwerks-AG Hugo) und Umbenennung in Hugo