Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Friedrich der Grosse

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1874 - 1978
Herkunft des Namens: Nach dem König der Preußen Friedrich II , auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, (*24. Januar 1712 in Berlin ; †17. August 1786 in Potsdam)
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Friedrich der Große I (Hagedorn)
Nein
5,00m
830m
1870-1970
2.) Friedr. der Große II (von Waldthausen)
Ja*
5,00m
679m
1890-1967
3.) Friedrich der Große III
Nein
4,80m
821m
1902-1978
4.) Friedrich der Große IV
Nein
5,75m
818m
1903-1978
5.) Friedrich der Große V
Nein
6,00m
812m
1913-1978
6.) Friedrich der Große VI
Nein
7,50m
1007m
1962-1978
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung
* Das Gerüst von Schacht III wurde nach Zollern IV umgesetzt

Geschichtliche Entwicklung:

1870
Teufbeginn Schacht I (Hagedorn)
1872
Schacht erreicht Karbon bei 217m
1874
Förderbeginn
1876
Schlagwetter und Grubenbrand und Pumpendefekt. vollständiges Absaufen der Grube
1880
Wasserhaltungsausfall 2 Monate Stillstand
1881
Bruch der Fördermaschine, 5 Wochen Stillstand
1890
Teufbeginn Schacht II (von Waldthausen)
1894
Schacht II in Betrieb für Materialförderung und Seilfahrt
1898
27.12. Schlagwetter 3 Tote
1902
Teufgebinn Schacht III
1903
Schacht III erreicht Karbon bei 220m, Teufbeginn IV
1904
Schacht IV in Betrieb
1913
Teufbeginn Schacht V
1915
Schacht V Förderbeginn
1918
28.2. Schlagwetter 26 Tote
1930
Fördereinstellung I/II Baufeld zu III/IV
1932
Förderrücknahme wegen Weltwirtschaftskrise
1944
Bombentreffer in die Waschkaue fordert 100 Tote
1952
Schacht I wieder in Betrieb
1962
Teufbeginn Schacht VI (Zentralförderung)
1966
Aufgabe Schacht II und Verfüllung
1967
Schacht VI in Betrieb, Schacht I wird aufgegeben und verfüllt
1972
Durchschlag mit Mont Cenis
1974
1.4. Übernahme von Mont Cenis I/II IV, Lothringen VI, Baufeld Victor V
1978
31.3. Stilllegung nach Abbau der Gas-, Fett- und Eßkohlenvorräte
1980
Verfüllung und Abriss