Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Ver. Trappe

<<< zurück
nächste
>>>
Status: vor 1850 - 1925
Herkunft des Namens: unbekannt
Grubenfeldgröße: unbekannt

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.)
Vörster
Nein
4x6m
274m
2.)
Silvia
Nein
3.)
Friederica
Nein
4.)
Karl
Nein
2,5m
135m
5.)
Wilhelm
Nein
3,0m
135m
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

vor 1850 schon in Betrieb
1850 Teufbeginn Schacht Voerster
1853 Konsolidation von Trappe und Ver. Wülfingsburg, Förderbeginn Schacht Voerster im Tiefbau
1855 3 Schächte in Betrieb: Voerster, Silvia und unbekannter Förderschacht. Pferdebahn in Betrieb
1864 Seilfahrterlaubnis auf Schacht Silvia
1876 Wetterschacht Friederica in Betrieb
1882 Teufbeginn Wetterschacht Karl
1883 Lokomotivbahn in Betrieb
1884 Wetterschacht Karl in Betrieb
1893 Erwerb Zeche Wallfisch
1896 Erwerb der stillgelegten Zeche Feier Vogel
1898 Teufen und Inbtriebnahme Wetterschacht Wilhelm
1899 Erwerb der Zeche St. Peter
1907 erster Ventilator in Betrieb
1916 Verfüllung des stillgelegten Schachtes Constanze bricht durch, 4. Sohle steht 4 Monate unter Wasser
1924 83 Feierschichten
1925 25.11. Fördereinstellung. Nachfolgend noch Sprengunglück 3 Tote. 31.12. Stilllegung
1926 12.1. Kohlenstaubexplosion beim Rauben 7 Tote