Fördergerüste im Ruhrgebiet | Schachtanlagen | Zeche | Bergwerk | Schachtanlage | Grube | Pütt | Fördergerüst | Schachtgerüst | Steinkohle | Ruhrpott | Zechen | Schacht | Ruhrrevier | Revier | Kohle | Förderturm | Aufbereitung | Grube | Bergbau

Prinz Regent | Dannenbaum V/VI | Prinz Regent/Dannenbaum

<<< zurück
nächste
>>>
Status: 1870 - 1960
Herkunft des Namens: Nach Titel
Grubenfeldgröße: 3.321.083 m² incl. Baakermulde
Ortslage: Bochum-Weitmar

Schachtbezeichnung
E
F
Ø
T
 -
1.) Prinz Regent I (Carl) - Dannenb. V
Nein
5,3m
665m
1810-
2.) Prinz Regent II (Albert) - Dannenb. VI
Nein
3,5m
852m
1895-
3.) Wetterschacht II
Nein
375m
1873-
E=Erhalten, F=Foto, Ø=Durchmesser, T=Teufe,  - =Abteufbeginn/Verfüllung

Geschichtliche Entwicklung:

1810 Teufbeginn Schacht I (Carl)
1873 Teufbeginn Wetterschacht
1875 Wetterschacht in Betrieb
1882 Aufwältigen des Bonifacius Stollens zur Abführung des zufließenden Tageswassers
1890 Übernahme durch Dannenbaum, Umbenennung in Dannenbaum V, Zeche bleibt aber selbständiger Betrieb
1895 Teufbeginn Schacht II (Albert) = Dannenbaum VI
1896 Schacht II Förderaufnahme
1898 Stilllegung Wetterschacht
1906 Durchschlag mit Friedlicher Nachbar
1907 Fördereinstellung auf Friederica
1908 Durchschlag mit Julius Philipp
1909 Übernahme Schacht Friederica II
1915 Durchschlag mit Carl Friedrich's Erbstollen
1920 26.5. Schlagwetter 3 Tote
1924 1.8. Übernahme Carl Friedrich's Erbstollen
1956 Umbau Schacht Albert zum Zentralförderschacht
1958 1.7. Zusammlegung zu Prinz Regent/Dannenbaum
1960 27.2. Stilllegung